Lesedauer: 2 minutes

Fit in Sportmedizin

Sarah Keller, 26.07.2021
Seit Dezember 2020 besteht das interdisziplinäre Zentrum für Sportmedizin am KSA. Es bietet spezifische und kompetente Behandlungen von Sportverletzungen und sportspezifischen Erkrankungen an.

Nach dem Motto «Bewegung ist Medizin» widmet sich das interdisziplinäre Team einem gemeinsamen Ziel: der optimalen Betreuung von Sporttreibenden. Fachpersonen aus Traumatologie/Orthopädie, Pädiatrie, Innerer Medizin, Angiologie, Kardiologie und der Physiotherapie, mit Zusatzausbildungen in Sportmedizin oder Sportphysiotherapie, arbeiten dabei im Rahmen ihrer klinischen Tätigkeit eng zusammen und verfolgen gemeinsame Konzepte. Innerhalb des KSA bestehen etablierte Kooperationen mit den anderen medizinischen und therapeutischen Bereiche, sodass Sporttreibende von der grossen Kompetenz eines Zentrumsspitals
profitieren können. Daneben werden Sportvereine und Verbände sportmedizinisch betreut.

teamDas Sportmedizin-Team (v.l.n.r.): Dr. Roman Gähwiler (AA Innere Medizin/ Angiologie, Co-Leiter Zentrum für Sportmedizin), Sven Sprenger (OA Klinik für Kinder und Jugendliche). Dr. Philipp Blohm (OA Kardiologie), Binaca Näf (Sportphysiotherapie) und Dr. Richard Glaab (LA Orthopädie und Traumatologie, Co-Leiter Zentrum für Sportmedizin).

Das interdisziplinäre Team
Der Prävention, der ambulanten Rehabilitation in der Gefässmedizin und sportmedizinischen Check-ups widmet sich Dr. med. Roman Gähwiler in der Inneren
Medizin und Angiologie. Sein Spezialgebiet ist die Abklärung von Kompressionssyndromen der Blutgefässe. Hobby- und Leistungssportlerinnen und -sportler,
die sich sportmedizinischen Untersuchungen nach den Qualitätsstandards von swissolympic unterziehen möchten, sind hier an der richtigen Adresse. Typische Sportverletzungen wie zum Beispiel Kreuzbandrisse oder Schulterinstabilitäten werden in der seit Jahren etablierten Sprechstunde für Sporttraumatologie in der Klinik für Orthopädie und Traumatologie vom Team um Dr. med. Richard Glaab abgeklärt und behandelt. Sollte eine Operation notwendig sein, besteht dort viel Expertise in der minimalinvasiven und arthroskopischen Chirurgie. Mit Dr. med. Philipp Bohm verfügt das Zentrum über einen erfahrenen zertifizierten Sportkardiologen, der spezifische sportkardiologische Sprechstunden anbietet. Zentral am Bahnhof Aarau befindet sich die «Sportphysiotherapie am Bahnhof» unter der Leitung von Bianca Näf. Ihr spezialisiertes Team behandelt und betreut Breiten- und Spitzensportlerinnen und -sportler mit individualisierten Behandlungen und bietet auch Präventionsmassnahmen an.

Auch für Kinder und Jugendliche
Nicht nur Erwachsene sind im Zentrum für Sportmedizin gut aufgehoben. Bei Sven Sprenger erhalten auch Kinder und Jugendliche eine ausgezeichnete
sportmedizinische Betreuung in einer pädiatrischen Sportsprechstunde. Dabei zielt die sportmedizinische Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Besonderen auf die Förderung von regelmässiger Bewegung ab.

 

Zusammenarbeit mit Sportvereinen

Mit folgenden Sportverbänden und Sportvereinen pflegt das Zentrum für Sportmedizin aktuell eine Zusammenarbeit:

Weitere Informationen finden Sie in unserem Zentrum für Sportmedizin.

Autor*in

Profile picture for user ksasakel
Praktikantin Unternehmenskommunikation

Sarah Keller ist Praktikantin in der Unternehmenskommunikation, Weltenbummlerin, Hunde-Fan und Kaffeeenthusiastin.