Markus Moser, 13.12.2019

Eine gefässmedizinische Reise nach Tadschikistan

Das universitäre Gefässzentrum Aarau–Basel engagiert sich mit einem klinischen Fellowship und heisst Dr. Inizor Mamadnabiev aus der Pamir-Region auf der Gefässchirurgie willkommen.

Dr. Mamadnabiev wird während rund sechs Monaten am Kantonsspital Aarau und Universitätsspital Basel gefässmedizinische Erfahrung sammeln können. Unterstützt wird das Programm vom Swiss Government Excellence Scholarship (SGES) und vom Swiss Surgical Teams vertreten durch Dr. med. Markus Aschwanden (Angiologe am Universitätsspital Basel) und Dr. med. Andrej Isaak (Gefässchirurg am Kantonsspital Aarau). Das SGES-Programm sind Regierungs-Stipendien der Schweizer Eidgenossenschaft zur Förderung des internationalen Austausches und der Forschungs-Zusammenarbeit mit anderen Ländern. Doch wie kam es dazu?

Gefässchirurgie am Kantonsspital Aarau

Die Abteilung für Gefässchirurgie ist ein Teil des universitären Gefässzentrums Aarau–Basel. Dabei handelt es sich um eine interkantonale gefässchirurgische Abteilung an zwei Standorten: dem Kantonsspital Aarau und dem Universitätsspital Basel. Das Ziel dieser interkantonalen Zusammenarbeit ist die Sicherstellung einer optimalen Behandlung von gefässchirurgischen Patienten.

Links:

Dr. med. Markus Aschwanden und Dr. med. Andrej Isaak engagieren sich innerhalb der Swiss Surgical Teams für den medizinischen Wissenstransfer in andere Länder. Die Schweizer Nonprofit-Organisation verpflichtet sich zu einer langfristigen medizinischen Unterstützung. Die Mitglieder des Swiss Surgical Teams sind vor kurzem von ihrem 2-wöchigen Einsatz in Khorog (Region Gorno- Badakhshan) und Dushanbe in Tajikistan zurückgekehrt. Das Team unterstützte vor Ort unter anderem die klinische Arbeit von Dr. Inizor Mamadnabiev und führte eine 2-tägige gefässmedizinische Fortbildung in Dushanbe durch. Dr. Mamadnabiev nahm während der zweimal jährlich stattfindenden Einsätze im Pamir an den theoretischen und praktischen sonographischen Fortbildungen (speziell der Gefässsonographie) teil und blieb durch seine wissenschaftliche Arbeit zum Thema „Implementation of Vascular Ultrasound using Telemedicine“ in ständigem Kontakt mit den beiden Medizinern. Nun hat er die Möglichkeit seine Kenntnisse bei uns zu vertiefen.


Seit Jahren begleiten die beiden Referenten Dr. med. A. Isaak und Dr. med. M. Aschwanden leidenschaftlich die humanitären Einsätze der Schweizer Organisation Swiss Surgical Teams im Pamir-Gebirge in Tadschikistan.

Andrej Isaak
Dr. med. Andrej Isaak
Chefarzt Gefässchirurgie
Kantonsspital Aarau
  
Markus Aschwanden
Dr. med. Markus Aschwanden
Stv. Chefarzt Angiologie
Universitätsspital Basel

Sie möchten mehr über die Swiss Surgical Teams erfahren?
Unter www.swiss-surgical-team.org finden Sie weitere Informationen zu der Organisation und den Unterstützungsmöglichkeiten.

Autor

Profile picture for user ksamrmos
Projektleiter Prozesse Marketing

Seit 2018 im Team Marketing und Kommunikation arbeitet Markus Moser pragmatisch, mit- und vorausschauend bei Events, Texterstellung und Bildverarbeitung mit. Nach einer Informatikerlehre und dem Bachelorstudium in Kommunikationswissenschaften an der Universität Luzern absolviert er aktuell an der Hochschule Luzern den Master of Science in Business Administration mit Vertiefung in Public und Non-Profit Management.