Vorschaubild

Wie kann ich uns vor Bakterien schützen?

Im Haushalt braucht es keine desinfizierenden Reinigungsmittel.

In den Medien liest man immer häufiger von Super-Bakterien, die gegen Antibiotika resistent sind und die u. a. auch in Lebensmitteln gefunden werden. Wie kann ich meine Familie vor diesen gefährlichen Keimen schützen? Empfehlen Sie den Einsatz von desinfizierenden Reinigungsmitteln?

Sogenannte multiresistente Bakterien, also Keime, die gegen verschiedene Antibiotika resistent sind, haben sich in den letzten 20 Jahren über die Welt ausgebreitet. Es handelt sich dabei meist um Darmkeime, die gegen häufig eingesetzte Antibiotika wie beispielsweise Penicilline resistent sind. Diese Keime sind an sich nicht gefährlicher als die nicht resistenten Keime und verursachen auch nicht gehäuft Infektionen, sie müssen aber mit anderen Antibiotika behandelt werden. Diese resistenten Darmkeime werden üblicherweise ausserhalb des Spitals erworben. Einerseits kann die Übertragung in der Schweiz durch Nahrungsmittel erfolgen, andererseits ist eine Besiedelung im Darm nach Reisen in Gebiete mit gehäuftem Vorkommen solcher Keime möglich. Diese Keime werden Teil der normalen Darmflora und können dort auch längere Zeit überleben.

Um Ihre Familie zu schützen, sind im Haushalt grundlegende Hygieneregeln zu beachten. Insbesondere bei der Zubereitung von Geflügel (dort wurden die resistenten Keime am häufigsten gefunden) sollte auf eine gute Küchenhygiene geachtet werden. Nach Kontakt mit Geflügel, aber auch immer vor Zubereitung von Rohkost, sollten die Hände mit Wasser und Seife gewaschen werden. Zur Zubereitung von Geflügel verwendete Küchenbretter und andere Utensilien werden direkt mit handelsüblichen Geschirrwaschmitteln abgewaschen, um eine Weiterverbreitung auf andere Lebensmittel zu verhindern. Zum Abwaschen verwendete Schwämme und Lappen sollten regelmässig ausgetauscht werden. Wichtig ist zudem komplettes Durchgaren des Fleisches. Den Einsatz von desinfizierenden Reinigungsmitteln empfehle ich im Haushalt grundsätzlich nicht. Durch die mechanische Reinigung und den Einsatz von handelsüblichen, nicht desinfizierenden Reinigungsmitteln können Keime in einem ausreichenden Mass von Oberflächen im Haushalt entfernt werden.

Autor

Profile picture for user ksaevbuc
Oberärztin mbF Infektiologie und Spitalhygiene, Leiterin Spitalhygiene